Späte Eindrücke von der Biofach in Nürnberg

 

Am 15. Februar durfte ich dank eines Freitickets die Biofach in Nürnberg besuchen, nach eigenen Angaben die Weltleitmesse für Bioprodukte. Es gab wie immer viele neue Produkte, aber auch viele Diskussionen, wie Bio, Fair und Regional noch weiter eins werden können, um einen wirklichen Mehrwert bieten zu können - weg von dem hippen Lifestyle der Lohas, hin zu einer wirklich nachhaltigen Ernährung.

 

Glücklicherweise kam ich in einer Kaffeepause gerade rechtzeitig, als ein Barista der Rösttrommel in Nürnberg seine Kunst vorführte (siehe Bild). Und der Capuccino war nicht nur eine Augenweide, sondern auch noch lecker - und natürlich bio und fair gehandelt. Das kunstvolle Bild hat sich tatsächlich bis zum vorletzten Schluck gehalten (beim letzten musste es dann dem restlichen Kaffee folgen).

Kommentar schreiben

Kommentare: 0