Ja, ist denn schon Weihnachten? Jetzt karitativen Adventskalender sichern!

Der karitative Adventskalender des Frauennetzwerks DWW geht in die zweite Runde – und ich bin erneut dabei. Was ich da mache: Natürlich wieder das Lektorat übernehmen, aber auch eine Doppelseite gestalten. Wie die aussehen wird, kann ich aber noch nicht verraten.


Und was hat es mit diesem Adventskalender auf sich? Der gesamte Erlös (nach Abzug der reinen Produktionskosten, alles andere wird ehrenamtlich gestemmt) wird an das Kinderhospiz Sterntaler e. V. in Mannheim gespendet. Der Kalender hat, natürlich, 24 Seiten. Jeder Tag wurde dabei von einem anderen Mitglied der „Desperate Workwives“ bzw. der DWW gestaltet: Es gibt Besinnlichkeit, Tipps, Rezepte, Geschichte, Rätsel, Bastelanleitungen und mehr, bis die 24 Tage voll sind.


Und wo gibt es den Adventskalender? Auf der Crowdfunding-Plattform Startnext (einfach draufklicken). Das erste Fundingziel ist bereits erreicht, der Kalender wird also auf jeden Fall gedruckt und ausgeliefert. Bis zum 23. September 2019 könnt ihr noch einen oder gern auch mehrere Kalender erwerben. Ach ja: Weitersagen ist eindeutig erlaubt!

 

Übrigens: Der erste karitative Adventskalender der DWW wurde 2013 umgesetzt. Damals konnte sich das Kinderheim Pauline von Mallinckroth in Siegburg über eine Spende von 6.800 Euro freuen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0