Ernährungswissenschaft ist keine Wissenschaft? Von wegen

Ernährung: Physiologische Grundlagen, Prävention, Therapie

Hahn / Ströhle / Wolters

Sie wollen es immer ganz genau wissen? Oder haben täglich mit Menschen zu tun, die es immer ganz genau wissen wollen? Die fragen, wie das noch einmal war mit den Proteinen und Vitaminen und Lipiden und dem Alkohol? Dann hilft auch in Zeiten des dauerverfügbaren Internets ein dickes Nachschlagewerk weiter und vermittelt das gute Gefühl, auch offline noch Zugriff zu Informationen haben.

 

Das Werk von Andreas Hahn, Alexander Ströhle und Maike Wolters ist so ein Nachschlagewerk, für das reichlich verfügbare Informationen zu Ernährung und den Vorgängen im menschlichen Körper zusammengetragen wurden. Die 3. neu überarbeitete Auflage ist mittlerweile im Handel erhältlich.